Pelletheizungen

Holz liefert Wärme ohne die Umwelt zu belasten – als nachwachsender Rohstoff verbrennt es klimaschonend CO2-neutral.

Eine Pelletheizung verbrennt Pellets, das sind Presslinge aus Sägemehl und Holzspänen. Die Pellets werden mittels Schneckensystem oder Sauggebläse in die Brennkammer befördert. Die Pellets müssen nicht alle paar Stunden nachgelegt werden. Eine Pelletheizung funktioniert genauso automatisch wie jede andere Heizung auch.

Die Vorteile einer Pelletheizung liegen klar auf der Hand: Holzpellets sind im Vergleich zu Heizöl oder Erdgas preisgünstig und sie verbrennen nahezu CO2-neutral. Der Preis für diesen regenerativen Brennstoff ist außerdem relativ krisenunanfällig. Lediglich die hohen Anschaffungskosten der Heizungsanlage und der Lagerraum für die Pellets sind ein Manko.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie umfassend und zeigen Ihnen die Vorteile einer Pelletheizung auf. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot.