Blockheizkraftwerk

Mit einem Blockheizkraftwerk erzeugen Sie neben der benötigten Wärme für Heiz- und Nutzwasser auch elektrischen Strom, der in das Stromnetz eingespeist werden kann.

Ein Blockheizkraftwerk nutzt das Prinzip der Kraft-Wärmekopplung. Dabei treibt ein Diesel- oder Gasmotor einen Stromgenerator an. Dabei entsteht elektrischer Strom und Abwärme des Motors. Diese Abwärme verschwindet nicht durch den Kamin, sondern wird mittels Wärmetauscher in den Heizungskreislauf eingespeist. Damit wird Heiz- und Nutzwasser erwärmt.

Blockheizkraftwerke der neusten Generation nutzen Pellets als Brennstoff und sind damit absolut umweltverträglich. Moderne Anlagen erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 85 Prozent. Ihr Vorteil: Sie erzeugen völlig unabhängig von Energiepreisen Strom und Wärme. Dabei können Sie Ihre Anlage völlig flexibel gestalten und auch mehrere Blöcke zu einer Einheit zusammenfassen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie und erstellen Ihnen auch gerne ein individuelles Angebot.